Sie befinden sich hier:

  1. Engagement
  2. Engagement im DRK
  3. Bereitschaft

Bereitschaft

Ansprechpartnerin

Frau
Miriam Leskau

Mail: m.leskau_drk-burgdorf@web.de

Drei Eichen 5A
31303 Burgdorf

Wir sind aktiv bei Bundesliga-Handballspielen  für den TSV  Hannover -Burgdorf, Schützenfesten, Erntefesten oder dem Burgdorfer Oktobermarkt.

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf einem Rockkonzert - Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) verlassen.

Ob ein begeisterter Fan ohnmächtig wird, ein Kind sich verletzt hat oder ein älterer Mensch gestürzt ist, der kompetente Bereitschaftsdienst des DRK Ortsverein Burgdorf e.V. leistet schnell  Hilfe bei kleinen und großen Notfällen. Aber auch der gesellige Teil kommt nicht zu kurz.

 

Hier ein paar Zeilen über die Arbeit der Bereitschaft im Jahr 2021:

Corona hat auch vor unseren Planungen keinen Halt gemacht:
Viele festgesetzte Burgdorfer Termine, wie das Schützenfest oder der Oktobermarkt, mussten auch in diesem Jahr abgesagt werden. Auch unsere Dienstabende, an denen mal theoretische mal praktische Inhalte geübt werden, konnten erst im Juni nach dem langen Lockdown wieder aufgenommen werden. So unterstützten einige unserer Helfer in der ersten Jahreshälfte sowohl die mobilen Abstrichteams als auch den Drive-In in Empelde. Dieses Engagement wurde vom Regionsverband im Oktober mit einer Helferfeier und Ehrung der Teilnehmer gewürdigt, sodass wir uns ebenfalls über einige „Medaillenträger“ freuen dürfen.
Seit dem Sommer können nun viele Veranstaltungen wieder stattfinden, so wurden im Rahmen der Sommerschule, einem Angebot in den Sommerferien für Kinder der Elementar- und Mittelstufen, die wichtigsten Aspekte der Ersten Hilfe an mehreren Vormittagen vermittelt. Wir betreuten z.B. das Reit- und Springturnier in Eltze, den Gran-Schlamm in Heeßel und das Theater am Berliner Ring. Gleichzeitig nahm auch der Spielbetrieb der Recken wieder Fahrt auf, sodass wir insgesamt eine gute Sanitätsdienstauslastung zu verzeichnen haben, welche wir inzwischen gemeinschaftlich mit unseren Nachbarbereitschaften bestreiten.
Auch im Einsatz bei der Flutkatastrophe in Ahrweiler, bei Sanitätsdiensten auf dem Schützenplatz in Hannover oder im Bereitstellungseinsatz auf der Autobahn waren wir vertreten. Und die ersten Anfragen für 2022 liegen schon vor.
Die Zahl der aktiven Mitglieder ist in diesem Jahr trotz der Schwierigkeiten und Durststrecken stabil geblieben, wieder können wir mehrere neue Interessenten begrüßen. Besonders freue ich mich über die Motivation der Helfer zur Fortbildung, so dass wir inzwischen zwei neue Rettungssanitäter und zwei neue Sanitäter beglückwünschen können. Weitere Lehrgänge (Helfergrundausbildung, Sprechfunk, ...) sind noch nicht abgeschlossen.
Schon diese Aufzählung zeigt die breite Aufstellung der Bereitschaft und das Engagement, mit dem die verschiedensten Aufgaben angegangen werden - und das alles rein ehrenamtlich. Daher an dieser Stelle:

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Miriam Leskau

Die 160.000 ehrenamtlichen Helfer der Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes sind auf alle Arten von Notfälle und Einsätze vorbereitet. Sie tragen ihren Teil zum reibungslosen Ablauf der geschlossenen DRK-Hilfekette aus Beratung, Vorsorge, Rettung, Betreuung, Pflege und Nachsorge für die Menschen in Deutschland bei.

Spezialisten für kleine und große Notfälle

Die Bereitschaften des DRK kommen verstärkt in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen
  • Versorgung von Verletzten bei Verkehrsunfällen sowie psychologische Nachbetreuung
  • Bereitstellung von Notunterkünften und Mahlzeiten
  • Suche nach Verschütteten mit Spürhunden
  • Unterstützung mobiler Blutspendezentren des DRK
  • Suche nach Angehöriger nach Kriegen und Katastrophen

Vernetzte Katastrophenvorsorge

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil der größten Hilfsorganisation der Welt, deren 190 Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften weltweit Bedürftige unterstützen und Leben retten. Da die Gesellschaften untereinander fließend kooperieren, kommen die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes nicht lediglich innerhalb der eigenen Landesgrenzen in eingespielten Formationen zum Einsatz, sondern werden auch im Ausland gebraucht.